Die befestigte Stadt: Mauern, Tore, Türme


Wie Kirchen, Klöster und Burgen gehören Stadtmauern zu jenem architektonischen Erbe des Mittelalters, das uns heute noch monumental vor Augen steht.

Bild "Muehlhausen_01.jpg"
Mühlhausen (Thür.), Rabenturm
und Th.-Müntzer-Denkmal
Trotz enormer Verluste in den Jahrhunderten, seit die Stadtmauern ihre Funktion eingebüßt haben - in Städten ist intensives Bauen, Umbauen und Abreißen der Normalzustand -, ist der Umfang des Erhaltenen im deutschen Sprach- und Kulturraum des Mittelalters noch immer überwältigend. (Thomas Biller)

-> Einführung

Stadtbefestigungen
Aktuell sind Beispiele aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg vorhanden (in alphabetischer Reihenfolge):

-> Aken, Bernburg und Köthen

-> Barby (Elbe)

-> Burg (bei Magdeburg)

-> Delitzsch

-> Haldensleben

-> Kroppenstedt

-> Lychen

-> Prenzlau

-> Staßfurt

-> Tangermünde - Teil 1 und 2

-> Templin

-> Wittstock (Dosse)

-> Zerbst

Weitere werden folgen.

Bild "0_next.png"
zur Einführung